Pro und Contra TTIP – Die Debatte in Gesellschaft und Sozialdemokratie

Info- und Diskussionsveranstaltung mit Jürgen Maier aus Berlin am Mittwoch, dem 10. Juni um 19:00 Uhr, Pumpe, Haßstr. 22.

Das geplante Freihandelsabkommen TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership), das zurzeit die Europäische Union mit den USA aushandelt, hat eine starke öffentliche Debatte ausgelöst.
Während sich die Befürworter ein höheres Wachstum, mehr Arbeitsplätze und einen starken europäischen Einfluss durch TTIP auf den Welthandel erhoffen, befürchten die Gegner dieses Abkommens, einen Abbau von ökologischen und sozialen Standards, Nachteile im Verbraucherschutz und eine weitere Einschränkung demokratischer Rechte. Seitens der Bundesregierung spricht sich die CDU eindeutig für dieses Abkommen aus. Innerhalb der SPD wird es noch kontrovers diskutiert. Als Regierungspartei ist die Positionierung der SPD zu TTIP von besonderem öffentlichen Interesse.

Der Referent Jürgen Maier ist Geschäftsführer des “Forums Umwelt & Entwicklung“, einem Netzwerk deutscher Nichtregierungsorganisationen. Er hat seit 1999 an zahlreichen WTO- Konferenzen teilgenommen und ist Mitglied im TTIP- Beirat des Bundeswirtschaftsministers.

Sie sind eingeladen nach einer Einführung in das Thema TTIP gemeinsam mit dem Referenten über dieses Freihandelsabkommen zu diskutieren. Bündnis STOP TTIP/kiel

Kommentare sind geschlossen